Dirigent

Gernot Hauswirth wurde am 21. August 1973 in Graz geboren, absolvierte den Universitätslehrgang für Kultur- und Medienmanagement am ICCM in Salzburg und studierte an der Donau-Universität Krems Educational Leadership (Schulmanagement) Seit Februar 2001 ist er der Leiter des Musikalischen Ausbildungs Zentrum MAZ Graz.

Aktiv zu Musizieren begann er in der Volksschule, wo er Blockflötenunterricht bekam. Mit Beginn der Mittelschule wechselte er an das Landeskonservatorium in Graz zu Frau Prof. Mayr, bei der er 9 Jahre Klarinette lernte. Nach der Matura an der HTBLuVA Graz-Gösting absolvierte er seinen Grundwehrdienst bei der Militärmusik Steiermark unter Oberst Mag. Rudolf Bodingbauer und war dort weitere 6 Monate als Berufsmusiker tätig.

1992 belegte er den Lehrgang für Blasorchesterleiter an der Kunstuniversität Graz, den er als Jahrgangsbester im Sommer 1994 mit Auszeichnung absolvierte.

Gernot Hauswirth ist seit 1995 als stellvertretender und schließlich seit Jänner 1999 als künstlerischer Leiter des Jugendblasorchesters Graz Don Bosco in der Blasmusik tätig und versucht auch im Steirischen Blasmusikverband als Bezirksobmann neue Akzente zu setzten.

Im Jänner 2018 wurde ihm anläßlich des 20-jährigen Jubiläums als musikalischer Leiter des Jugendblasorchesters vom Bürgermeister der Stadt Graz das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Stadt Graz verrliehen.


Mit freundlicher Unterstützung durch